Segelfliegerschein

In nur 3 Wochen zum Segelflugschein – ab 15 bist du dabei!

Der Segelflieger erlebt das Fliegen in seiner vollendeten Form. Nur durch Sonnenenergie angetrieben ist es möglich wie ein Vogel zu fliegen. Natur und Technik vereinen sich zu einem herrlichen Sport, der ein Leben lang fasziniert.

Es gibt zwei Ausbildungsmöglichkeiten

  • Einzelausbildung nach Terminvereinbarung jederzeit möglich
  • Ausbildung in einem Lehrgang (drei Wochen)

In Lehrgängen von drei Wochen Dauer bilden wir sie zum Segelflieger in den Startarten Winde und Flugzeugschlepp aus.
Die Termine finden sie in unserem Kursprogramm.

Die Ausbildung kann auch auf dem Motorsegler (Hilfsmotorstartberechtigung) außerhalb von Lehrgängen, nach Terminvereinbarung, durchgeführt und abgeschlossen werden. Ein Umstieg auf ein reines Segelflugzeug wird dann im Rahmen einer Startartenerweiterungsschulung ermöglicht. Diese Art der Ausbildung ist etwas teurer, erfordert aber keinen Jahresurlaub.

Der erlernte Sport kann nach der Ausbildung, bei uns am Flugsportzentrum, oder innerhalb eines Segelflugvereines ausgeübt werden. Österreichweit gibt es ca. 100 Segelflugvereine, die Mitglieder aufnehmen. Adressen von Vereinen sind bei uns erhältlich.

Startartenerweiterungen, die Berechtigung Fluggäste mitzunehmen oder die Segelkunstflugberechtigung können nach Terminvereinbarung erworben werden.

 Ausbildungsvoraussetzungen

  • Fliegerärztliche Erstuntersuchung (fit und vital) bei einem dafür zugelassenen Arzt   Zur Liste aller Fliegerärzte …
  • Vollendung des 15. Lebensjahres, gegebenenfalls die Zustimmung des gesetzlichen Vertreters
    (Erhalt des Scheines mit Vollendung des 16. Lebensjahres)
  • 2 Lichtbilder